Peter Dietrich’s Kistenbratl

Kistenbratl, Rezept für 8 Personen

Zutaten:

3 kg Schopf oder Schulter mit Schwarte
Knoblauch (1/2 Knolle pro kg Fleisch)
Salz, Kümmel, Pfeffer
½ kg Schweineschmalz
2 l Rindsuppe
2 Krautköpfe
3 kg Kartoffel

 

 

Zubereitung:

 

Das Fleisch am Vortag parieren und in Form bringen, dafür die dünnen Ausläufer beim Schopf entfernen, die werden ein anderes Mal gegrillt oder gebraten. Die Schwarte längs und quer (nicht rautenförmig) einritzen, damit sie sich anschließend besser schneiden lässt. Nun das Fleisch mit den Gewürzen einreiben, mit Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Am Tag des Kistenbratelns das Fleisch vor Grillbeginn auf Zimmertemperatur bringen (temperieren) und die Kiste anheizen. Schweineschmalz und Rindsuppe in die Fettauffangpfanne füllen und die eingeschnittenen Krautköpfe und Kartoffel hinzugeben. Die Fleischstücke mit der Schwarte nach unten auf den Rost legen und die Kiste mit der Feuerwanne verschließen. Anschließend ein etwas größeres Feuer entfachen, da die Kiste zu diesem Zeitpunkt noch relativ kalt ist. Danach immer moderat Holz nachlegen und weiterheizen. Nach etwa zwei Stunden das Fleisch wenden. Wieder moderat weiterheizen, nach weiteren zwei Stunden geht es jetzt an die Aufgabe, die aus einem Braten ein perfektes Kistnbratl macht: Die Schwarte muss aufpoppen!

Jetzt muss richtig Feuer nachgelegt werden, es ist wichtig, dünne, trockene Hölzer für schnelle Energie kurzfristig zur Verfügung zu haben. Ab nun muss häufiger in die Kiste hineingeschaut werden: Sobald die Krustenfärbung in Richtung schwarz geht, muss die Hitze sofort gedrosselt werden. Da ist ein wenig Übung erforderlich. Hat man alles richtig gemacht, geht es zu wie im Popcorn-Automaten und man wird mit vielen tollen „Plopps“ belohnt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen